audius | KVD Service Congress - digital 2020
Off
Digitale Transformation im Service
Neue Wege der Digitalisierung: audius am virtuellen Messestand
Profile picture for user Christian Schilling neu
Christian Schilling
Bereichsleiter Software

+49 7151 36900 289

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Insofern war der diesjährige „KVD Service Congress – digital 2020“ ein Paradebeispiel für die Aktualität des Themas Digitalisierung – und für dessen enorme Möglichkeiten.

Wie jedes Jahr im November hatte der Kundendienst-Verband Deutschland geladen: Unter dem Titel „Wissen, Effizient, Nachhaltigkeit – So geht Service in Krisenzeiten!“ sollten sich Branchenvertreter vom 4. bis 6. November in München auf dem Kongress und der angeschlossenen Fachmesse über Neuentwicklungen und das aktuelle Marktgeschehen in den Bereichen technischer Service und Service-Software austauschen. 

Doch durch die zweite Welle der Corona-Pandemie, die in diesem Herbst das öffentliche Leben in Deutschland erneut lahmlegt, war an eine planmäßige Durchführung der Präsenzveranstaltung nicht zu denken. Eine Absage kam aber nicht in Frage. Wozu auch? Die Lösung war genial einfach – digital. So wurden Kongress und Messe in diesem Jahr kurzerhand erstmals als virtuelles Event durchgeführt.

Eine Messehalle mit fast 30 teilnehmenden Ausstellern gab es auch in diesem Jahr – nur eben als 3D-Abbildung. An den einzelnen Ausstellungsständen warteten lebensechte 3D-Avatare der realen Ansprechpartner – für audius hatten Yasemin Heib und Christian Schilling ihre digitalen Doppelgänger in den virtuellen Raum geschickt. Dadurch konnten Besucher eindeutig erkennen, mit „wem“ sie es zu tun hatten und mit den dahinterstehenden Personen Gespräche via Chatfunktion, Telefon oder Videocall führen. So geht Digitalisierung. 
Wie sich so eine digitale Veranstaltung aus Besuchersicht anfühlt, vermittelt das Video. Am Ende des virtuellen Rundgangs über die Messe können Sie sich übrigens am Stand von audius umsehen.
 

Video Url