audius | Digitaler Serviceprozess
Off
Digitale Transformation im Service
Die Vorteile digitalisierter Serviceprozesse
Profile picture for user Christian Schilling neu
Christian Schilling
Bereichsleiter Software

+49 7151 36900 289

Wie die von audius vertriebene Field Service Lösung für Microsoft Dynamics 365 Unternehmen dabei hilft, Zeit und Geld zu sparen.

In der Ausgabe 02/2020 der „Service Today“, die Ende Mai/Anfang Juni erschien, hatte ich Gelegenheit, einen Gastbeitrag zu veröffentlichen. Darin stellte ich die Stärken eines durchgängig digitalisierten Serviceprozesses anhand der Field Service Lösung für Microsoft Dynamics 365 vor, wie wir bei audius ihn für unsere Kunden implementieren. Im Folgenden möchte ich auch für meine Blog-Leser noch einmal kurz skizzieren, wie unser digitaler Best Case aussieht und welche gravierenden Vorteile er mit sich bringt.

Eine Herausforderung bei Serviceprozessen sind die vielen handelnden Personen, die in der Regel in sie involviert sind. Dadurch ist die Gefahr groß, dass es an irgendeiner Stelle zu Verzögerungen kommt. Und Zeit ist bekanntlich Geld. Die Investition in eine digitalisierte Lösung für alle Beteiligten trägt durch Zeitersparnis zu einer Kostenreduzierung und Effizienzsteigerung bei – und sorgt ganz nebenbei auch noch für eine höhere Kundenzufriedenheit.

Der digitale Serviceprozess ermöglicht eine schnellere Bearbeitung vom Auftragseingang bis zur Disposition. Die direkte Datenübertragung reduziert die Fehleranfälligkeit und sorgt für maximale Transparenz. Alle Beteiligten haben jederzeit Zugriff auf den Datensatz, können dadurch alle relevanten Informationen und Dokumente sowie den aktuellen Status der Bearbeitung einsehen – Innendienst, Disposition und Außendienst, nicht zu vergessen der Kunde selbst.

Der freut sich über die schnelle Bearbeitung seines Auftrags und über den Umstand, dass der richtige Techniker zur richtigen Zeit mit den richtigen Ersatzteilen am richtigen Ort erscheint. Das ausführende Unternehmen wiederum spart durch die reibungslosen Abläufe Zeit wie auch Geld und kann den Abrechnungsprozess unmittelbar nach Beendigung der Arbeiten starten.

Aber wie sieht so ein von audius aufgesetzter digitalisierter Serviceprozess von Anfang bis Ende grob betrachtet aus?

audius | Digitaler Serviceprozess

Eine genauere Beschreibung des digitalisierten Serviceprozesses können sie direkt in meinem Beitrag bei „Service Today“ nachlesen. Dort erfahren Sie auch, wie die nächste Stufe der Automatisierung aussieht: Maschinen, die selbstständig Fehler melden, die vom System als Ticket erfasst werden und Techniker rechtzeitig zum Kunden schicken, bevor bei dem nichts mehr geht.

Zum vollständigen Artikel