Ihr Ansprechpartner

Bild des Benutzers Yasemin Heib
Projektassistenz
+49 7151 36900 447

-

audius Digitale Transformation
Bild des Benutzers Christian Schilling
Head of Sales & Consulting
+49 7151 36900 289
 
Bild des Benutzers Christian Schilling
Head of Sales & Consulting
+49 7151 36900 289
21.02.2017

Digitale Transformation im Feld: Are You Ready?

Die digitale Transformation übernimmt zukünftig eine Schlüsselrolle – auch im Bereich Field Service. Doch oft fehlt den Unternehmen eine klare Strategie, um die Potenziale nutzen zu können. audius unterstützt seit über 25 Jahren im Bereich Field Service Management.

Laut einer Studie sagen 86 Prozent der Entscheider in Unternehmen, dass die digitale Transformation in den nächsten 2 Jahren eine Schlüsselrolle einnehmen wird. Gleichzeitig sagen aber 76 Prozent der Befragten, dass sie mehr Informationen benötigen und 40 Prozent sagen, dass Ihnen eine klare Strategie  dazu fehle.

Starke Partner mit Expertenwissen und Weitblick benötigt

audius führt seit über 25 Jahren Beratungen und Umsetzungen zur Optimierung der Field Service Management Prozesse durch.
Bereits die ersten Projekte zur Digitalisierung der Service-Prozesse waren von großen Einsparpotenzialen und von Gewinn an Flexibilität gekennzeichnet. Vorrangig ging es hierbei um die Vermeidung von Papier und die Durchführung einer elektronischen Disposition.
Mangels geeigneter Technologien blieben diese Optimierungen aber oft nur Stückwerke. Eine durchgängige Prozessabwicklung war meist eine aufwendige Sonderlösung. 

Durchgängige digitale Service-Prozesse als Standard

Als erster strategischer Partner in Deutschland für Microsoft Dynamics 365 Field Service bietet audius durchgängige digitale Kunden- und Service-Prozesse. Mit audius.CRM Mobile Service auf Basis Microsoft Dynamics 365 werden alle Mehrwerte der Digitalisierung in einer standardisierten Lösung realisiert. Dabei wird der Techniker sowohl on- als auch offline in seiner Tätigkeit unterstützt.
Heute sind Kundeninformationen, Wissensdatenbank und digitaler Serviceauftrag auf dem Smartphone oder Tablet Realität. „Digital Natives“ gibt es nicht nur im Kundenumfeld sondern auch bei den eigenen Mitarbeitern. Beide werden die aus dem Privatleben gewohnten sozialen Medien auch im beruflichen Umfeld nutzen wollen. Dies wird auch in der Serviceorganisation Berücksichtigung finden müssen. Auch die starke Einbindung des Kunden durch z.B. Customer Self Service Portale wird immer häufiger gewünscht.

Einsatz neuer Technologien wie Mixed Reality & Predictive Maintenance

Neue Technologien wie Mixed Reality oder das Internet of Things bringen einen weiteren Wandel im technischen Außendienst. So kann die Microsoft HoloLens den Techniker im Einsatz optimal unterstützen und ihn gleichzeitig schulen. Die kontinuierliche Übermittlung von Maschinendaten führt über Wahrscheinlichkeitsanalysen zu Predictive Maintenance. Das bedeutet, eine Anlage wird repariert, bevor diese ausfällt. 
Die Verbindungsmöglichkeiten einer Plattform, deren Flexibilität und letztendlich ihre Innovationsfähigkeit sind somit entscheidend für die Zukunftsfähigkeit der Serviceorganisation.

Digitale Transformation greift in allen Bereichen

Zusammenfassend bedeutet das, dass die digitale Transformation nicht nur zu neuen Serviceangeboten und unterstützenden Prozessen führen wird, sondern auch das Anforderungsprofil von Technikern verändert. Ziel mit Blick auf die digitale Transformation ist es, zukünftig den richtigen Techniker am richtigen Ort mit den richtigen Ressourcen zu haben. So werden Kunden begeistert und gleichzeitig Optimierungspotenziale umgesetzt.

-